Die Zeit verstreicht, unser Haus steht nunmehr schon einige Jahre an einer der schönsten Buchten der Ostsee und bekommt langsam eine schöne Patina, die ihm steht.
Wir vermieten dieses kleine Paradies. Hier finden Sie Informationen und Impressionen.

Aufgrund der Corona-Pandemie vermieten wir in diesem Jahr nur wochenweise von Sonntag bis Sonntag. Mehr dazu unten.

Vorfrühling

 

Update März 2021

Die Saison startet möglicherweise erst im Mai in einer Zeit, in der die vorherrschende höher infektiöse Mutation B.1.1.7 das Infektionsgeschehen beherrscht. Es kommt auf uns alle an, Infektionen hier zu reduzieren, um den Ferienhausbetrieb offenzuhalten. Wir werden bis auf unvorhergesehene (Wartungs) Fälle weiter auf kontaktlose Betreuung setzen. Wenn Sie kommen, ist die Wohnung geputzt und gelüftet, unsere Nachbarin kommt nicht mit Ihnen ins Haus - es ist auch kaum etwas zu erklären und wenn geht das auch telefonisch. Entscheidend ist weiterhin, sich die Raumluft nicht mit Fremden zu teilen !

Noch ist kein Öffnungstermin für die Gastronomie abzusehen, Sie sind voraussichtlich auf die eigenen Kochkünste angewiesen. Wir haben daher die Küche der Westwohnung noch besser ausgestattet, auch steht ein Notvorrat an Dingen, die man gerne mal beim Einpacken übersieht, bereit.

Leider hat der Einzelhandel nicht dahingehend reagiert, daß er kontaktlosen Lieferservice anbietet. Bringen Sie doch wenn möglich die haltbaren Lebensmittel sowie Frischware für die ersten Tage auf der Anreise mit. Denken Sie auch an Aufbackbrötchen und Frühstückseier, die kleinen Versorger in Gager sind derzeit geschlossen. Meiden Sie die Märkte zu den Stoßzeiten. LIDL in Baabe hat das frischeste Gemüse auf Mönchgut und öffnet morgens um 7 - dann ist der Laden noch leer. Donnerstags um 10:00h ist der mobile Fleischer mit seinem Verkaufswagen auf dem Parkplatz in Gager

Zu Versorgung, Gastronomie und Fahrradwegen unbedingt unsere durchsehen.

Corona 2020 - 2021

Wir rechnen damit, daß in diesem Jahr viele Menschen Urlaub an der Ostsee machen wollen, auch, weil sie nicht ins Ausland dürfen. Einige Ressourcen werden dabei knapp werden, voraussichtlich auch die Reinigungskräfte. Unsere dienstbaren Geister, die zwischen den Belegungen die Wohnungen für den nächsten Gast vorbereiten, sind durch die bei vielen Vermietern festgeschriebene Samstag-bis-Samstag-Belegung am Samstag im Dauerstress. Daher wollen wir dieses Jahr in der Hauptsaison 1.6-15.9 feste Sonntag-bis-Sonntag-Belegung festschreiben, um den Wochenkalender der Dienstleister zu entzerren und jedem Gast mindestens eine ganze Woche Urlaub am Meer zu ermöglichen. An- und Abreise am Sonntag haben voraussichtlich auch den Vorteil, um den unvermeidlichen Samstagsstau auf der Insel herumzukommen.

Reiserücktritt / Erstattung wegen Corona

Wenn Sie bei uns buchen und den Urlaub nicht antreten können, weil die Gemeinde Mönchgut, das Land Mecklenburg-Vorpommern oder der Bund die Nutzung von Ferienwohnungen durch Touristen untersagt, zahlen wir Ihnen anteilig alle Zahlungen die für Zeiträume Ihrer Mietung, deren Nutzung untersagt wurde, zurück. Falls wir nicht beide Wohnungen gleichzeitig nutzen dürfen, werden die Mieter, die früher als die anderen gebucht haben, den Vorzug der Nutzung genießen dürfen. Den Mietern, die das kürzere Stöckchen gezogen haben, werden dann selbstverständlich ihre Mietzahlungen für den nicht antretbaren Teil des Urlaubs zurückerstattet. Irgendeine Regelung müssen wir dann ja treffen und diese erscheint uns die fairste. Ähnliche Regelungen werden Stand heute (7.5.2020) schon von Amts wegen diskutiert. Wir werden versuchen, eine möglichst faire Urlaubsverteilung hinzubekommen.

Andere Risiken der Nichtnutzbarkeit, die nicht an der gemieteten Wohnung hängen, wie eine eigene Corona-Infektion, Zwangsquarantäne nach Auslandsreise ihrerseits oder Dinge wie die behördliche Verweigerung der Durchfahrt durch ein Bundesland, decken Sie bitte selbst mit einer eigenen Reiserücktrittsversicherung ab. Vielleicht haben Sie in diesem Fall aber Freunde, die nicht verhindert sind und denen Sie die Ferienwoche dann schenken oder verkaufen wollen - wir werden in diesem Jahr die Wünsche unserer Gäste sehr flexibel handzuhaben versuchen.

Ihre Reisegruppe

Wir legen Ihnen nahe, Ihre Reise nur mit Mitgliedern Ihrer häuslichen Gemeinschaft zu planen, da wir damit rechnen, daß das Land Mecklenburg-Vorpommern eine solche Regelung zur Bedingung des gemeinschaftlichen Urlaubs macht.

Falls bis zu Ihrem Urlaubsantritt weitere Regelungen gefordert werden, die wir durchsetzen müssen, werden wir unsere Gäste zeitnah darüber informieren. Wir hoffen insbesondere, die Terrasse nicht mit einer Backsteinmauer aufteilen zu müssen! 😷

Zusätzliche Hygienemaßnahmen

Unsere Dienstleister, die Ihnen eine schön saubere Wohnung zum Urlaubsantritt bereitstellen, werden ihr bestes geben, um sichere hygienische Verhältnisse in den Wohnungen herzustellen. Sie sind aber auch nur Menschen, die evtl. etwas zu wischen vergessen oder im schlimmsten Fall sogar selbst unwissentlich infiziert sind. Wie unmöglich das zu prüfen ist, wissen Sie aus den Medien selbst. Bisher ist das komplette Infektionsgeschehen auf Tröpfcheninfektionen und eventuelle Infektionen über kalt gespülte und nicht getrocknete Gläser bei Großveranstaltungen zurückgeführt worden. Schmierinfektionen an kontaminierten Oberflächen wurden laut Robert-Koch-Institut in der Pandemie nicht beobachtet, siehe hier erster Absatz unten. Eine gute Übersicht findet sich auch beim Bundesamt für Risikoabschätzung. Daher ist das, was nun folgt, eigentlich nur der doppelte bis dritte Sicherheitsboden.

Wenn Sie also, nachdem die Reinigungstruppe abgezogen ist, erst mal lüften, ehe Sie die Wohnung beziehen, sollte eigentlich alles sicher sein. Wenn Sie gaaanz sicher gehen wollen - einige brauchen das, um sich rundum wohlzufühlen - bereiten Sie sich vielleicht wie folgt vor :

Damit wären Sie nach unseren Vorstellung auf der ganz sicheren Seite. Leider können wir Ihnen nicht abnehmen, das selbst zu machen, jeder Fremde hat zwangsläufig einen für Sie unklaren Infektionsstatus.

Da Sie unnötige Kontakte zu Fremden minimieren sollen und wohl auch wollen, ist es vermutlich sinnvoll, eine kleine Tasche vorzubereiten, in der Sie

zu uns mitnehmen. Wir versuchen natürlich, alle notwendigen Dinge in den Wohnungen vorzuhalten, was aber, wenn man die Wohnungen nicht betreten will, prinzipiell schwierig ist.

Unser behördlich vorgeschriebenes Hygienekonzept finden Sie hier